Medical Mirror
Allgemein

Jetlag: Alkohol und schwere Speisen meiden

Wer einem Jetlag nach einem Flug über mehrere Zeitzonen vorbeugen möchte, sollte auf schwere Mahlzeiten während der Reise besser verzichten. Das rät Dr. Alon Avidan, Leiter des Zentrum für Schlafstörungen an der Universität von Kalifornien in Los Angeles. Besser geeignet sind leichte Speisen, die schon den Zeiten am Zielort angepasst sind. Während des Fluges vermeiden sollte man zudem Alkohol. Er fördert nicht nur eine Dehydrierung des Körpers und belastet die Atemwege, sondern verschlimmert auch Jetlag-Symptome wie Müdigkeit, Abgeschlagenheit und Kreislauf-Probleme. Ebenfalls wichtig: Drei Stunden vor dem Zubettgehen keine koffeinhaltigen Getränke wie Kaffee und Cola zu sich nehmen. Beide wirken als Stimulantien und behindern so das Einschlafen.