Medical Mirror
Allgemein

Kopfweh: Kaffee am Abend kann helfen

Bei Kopfschmerzen, die ausschließlich im Schlaf auftreten, kann eine abendliche Dosis Koffein helfen. Wie Professor Svenja Happe von der Klinik für Neurologie in Telgte berichtet, bleiben viele Betroffene mit einer Tasse Kaffee die Nacht über schmerzfrei. Ähnliches gilt für die Einnahme von Schmerzmitteln wie NSAR (z. B. ASS, Ibuprofen) sowie Lithium (300-600 Milligramm), Indometacin (50-200 mg) oder Flunarizin (5-10 mg). Typisch für den primären schlafgebundenen Kopfschmerz: Der dumpfe Schmerz tritt mindestens zehnmal im Monat (meist) beidseitig auf und reißt den Patienten regelrecht aus dem Schlaf. Nach dem Aufwachen halten die Beschwerden mindestens eine Viertelstunde bis maximal vier Stunden an. Betroffen vor allem ältere Menschen, insbesondere Frauen. (Ärztezeitung)