Medical Mirror
Allgemein

Energy-Drinks maskieren Alkohol

Energy-Drinks sind besonders bei jungen Leuten beliebt. Kein Wunder: Die Muntermacher erhöhen unter anderem die Ausdauer in langen Partynächten.

Doch Vorsicht, wenn sie zusammen mit Alkohol getrunken werden: In diesem Fall steigt das Unfallrisiko. Kanadische Wissenschaftler von der Universität von Victoria (British Columbia) hatten 13 Studien zum Thema Alkohol und Energy-Drinks analysiert.

Davon zeigten 10 Studien einen Zusammenhang zwischen dem Konsum von Alkohol und Energy-Drinks und einer erhöhten Unfall-Gefahr. Das galt sowohl für unabsichtliche Unfälle wie Stürze oder Verkehrsunfälle also auch für beabsichtigte Unfälle wie Kämpfe oder andere körperliche Form von Gewalt.

Die Studienautoren erklären dies mit dem hohen Koffeingehalt von Energy-Drinks. Dadurch würden die meisten Menschen nicht mehr wahrnehmen, wie müde sie seien und wieviel Alkohol sie schon getrunken haben. In der Folge hielten viele länger aus, tränken noch mehr Alkohol und neigten zu riskantem Verhalten.