Medizin-News: Rückenschmerzen durch schwere Handtaschen

Große Handtaschen liegen im Trend. Doch wo viel hineingeht, kommen schnell auch einige Kilogramm Gewicht zusammen. Mögliche Folge sind nicht nur Schulter- und Nackenverspannungen, sondern auch Rückenschmerzen, warnt Dr. Reinhard Schneiderhan, Orthopäde und Wirbelsäulenspezialist aus München. „Längere Zeit über die Schulter gehängt, bringen schwere Taschen die Wirbelsäule aus dem Gleichgewicht. Selbst bei jungen Menschen kann es zu Verspannungen und schlimmstenfalls zu Bandscheibenschäden kommen“, so der Experte. Um Beschwerden nach einem langen Einkauf vorzubeugen, sollte man daher größeres Gewicht lieber auf beide Seiten verteilen. Alternative: Öfter mal die Trageseite wechseln oder auf Rucksäcke oder Taschen zurückgreifen, deren Riemen quer über die Brust verlaufen. Als Faustregel gilt: Die Tasche sollte nicht mehr als 5 Prozent des eigenen Körpergewichts wiegen. Zusätzlich helfen gelenkschonende Sportarten wie Schwimmen oder Radfahren, die Rückenmuskulatur gezielt zu stärken.