Vollkorn stärkt Zähne und Zahnfleisch

Bei stärkehaltigen Lebensmitteln sollte man den Zähnen zuliebe besser zu Vollkorn-Produkten greifen. Britische Forscher der Universität Newcastle haben die Ergebnisse von 33 Studien zu den Auswirkungen von stärkehaltigen Lebensmitteln auf die Mund- und Zahngesundheit untersucht. Dabei zeigte sich, dass stärker verarbeitete Formen von Kohlenhydraten das Risiko für Karies erhöhen. Grund: Sie werden im Mund durch das im Speichel enthaltene Enzym Amylase eher zu Zucker abgebaut. Dagegen kann Stärke aus Vollkorn vor Zahnfleischerkrankungen schützen und das Risiko für Mundhöhlenkrebs senken. Verbraucher sollten daher beim Einkauf von Brot oder Nudeln auf den Etiketten nach Vollkornmehl oder Vollkorn suchen, rät Studienleiterin Paula Moynihan. (Journal of Dental Research)