Medical Mirror
Allgemein

Für Kinder nur wenig Süßstoffe

Künstliche Süßstoffe haben eine hohe Süßkraft, enthalten kaum Kalorien und schädigen die Zähne nicht. Dennoch sollte man zurückhaltend mit künstlichen Süßstoffen sein, rät Susan Jebb, Professorin für Ernährung und Gesundheit an der britischen Oxford Universität. Demnach gewöhnen sich vor allem Kinder rasch an die extreme Süße kalorienreduzierter Getränke, Süßwaren und Desserts. Dadurch steigt mit der Zeit das Verlangen nach süßen Speisen. Die natürliche Süße von Früchten wird nicht mehr wahrgenommen, was zu einem verringerten Verzehr von frischem Obst führen kann. „Junge Kinder essen gerne Früchte mit Naturjoghurt, bis sie einen mit Zucker oder Süßstoff gesüßten Joghurt probiert haben“, gibt Jebb ein Beispiel. Wird die Ernährung umgestellt, findet der Gaumen aber zu einem gesunden Geschmacksempfinden zurück, so die Expertin. (aid)