Medical Mirror
Allgemein

Kinder verändern das Immunsystem

Ein Kind verändert das Immunsystem von Paaren stärker als eine Grippe-Impfung oder eine Magen-/Darm-Infektion. Zu diesem Ergebnis kamen belgische Wissenschaftler der Universität Leuven. Die Forscher hatten bei 670 Menschen im Alter von zwei bis 86 Jahren untersucht, welche Umweltfaktoren das Immunsystem prägen. Als größter Einflussfaktor erwies sich ein gemeinsames Kind: Bei Paaren, die zusammenlebten und Nachwuchs aufzogen, ähnelte sich das Immunsystem um 50 Prozent stärker als bei Menschen in der allgemeinen Bevölkerung. Daneben hatte auch das Altern einen starken Einfluss auf die Immunabwehr (Nature Immunology)