Medical Mirror
Allgemein

Sport wirkt entzündungshemmend

Körperliche Aktivität hat bekanntermaßen zahlreiche positive Effekte auf die Gesundheit eines Menschen. Doch es gibt noch einen weiteren, bisher unterschätzten Grund, der für regelmäßige Bewegung spricht: Sport wirkt entzündungshemmend. Bereits ein 20-minütiges moderates Training kann laut US-Forschern der Universität San Diego das Immunsystem stimulieren und eine anti-entzündliche Zellreaktion im Körper auslösen. Diese Erkenntnisse könnten insbesondere Menschen mit chronisch-entzündlichen Erkrankungen wie Rheumatoide Arthritis, Fibromyalgie oder auch Fettleibigkeit zu Gute kommen. Für die Studie hatten sich 47 Testpersonen auf ein Laufband begeben. Wie die Auswertung der Blutproben ergab, mussten sich die Probanden für den entzündungshemmenden Effekt nicht körperlich verausgaben. Schnelles Gehen reichte bereits aus.